Loading...
Chirurgie 2017-11-07T23:31:19+00:00

Chirurgie 

  • Osteosynthese
    (Knochenchirurgie, Knochenbrüche, Korrektur von Gliedmaßenfehlstellungen)
  • Gelenkchirurgie
    Kreuzbandrupturen (TPLO, lateraler Fadenzügel), Patellaluxationen bei Hunden und Katzen, Luxationen (ausgerenkte Gelenke)
  • Arthroskopie
    (Gelenkspiegelung) z. B. zur Behandlung von Meniskusschäden im Knie, OCD Läsionen in der Schulter, FCP im Ellbogen
  • Viszeralchirurgie
    (Bauchhöhleneingriffe) Operationen an Leber, Gallenblase, Verdauungstrakt, Niere, Nebennieren, Milz, Geschlechtsorganen, Kastrationen und diagnostische Laparotomien (Probennahme von Organen)
  • Chirurgische Onkologie
    (Tumoroperationen) Tumoren an Haut, Kopf und Gesicht, an den inneren Organen und Knochen
  • Rekonstruktionschirurgie
    (Wiederherstellungschirurgie) Hauttransplantationen, Hautverschiebeplastiken, VAC©-gestütze Therapien
  • Chirurgische Neurologie
    Bandscheibenvorfälle, Cauda Equina Kompressionssyndrom
  • Thoraxchirurgie
    (Operationen in der Brusthöhle) Eingriffe an Gefäßen, Lunge und Herzbeutel
  • Orthopädie und Lahmheitsuntersuchungen
  • Arthrosemanagement
  • Stoßwellentherapie
    Die Stoßwellentherapie wird bei Hunden wie auch beim Menschen vor allem zur Behandlung von Muskel- und Sehnenerkrankungen angewandt. Dabei wirken auf das erkrankte Gewebe mechanische Stöße ein, die die Reparaturvorgänge beschleunigen. Häufige Erkrankungen, die gut auf Stoßwellentherapie ansprechen sind zum Beispiel Verkalkungen und chronische Entzündungen in den Sehnen der Schulter und dem Knie oder auch chronische Muskel-/Sehnenerkrankungen am Ellbogen, dem Sprunggelenk und bei Arthrosen.