Keine Angst vor Narkose

2019-05-15T14:05:55+02:00

Keine angst vor Narkose Das sollten Sie wissen: Operationen und manche Untersuchungen sind nur unter Narkose möglich. Damit es dem Hund davor, währenddessen und danach gut geht, müssen Tierarzt und Halter einiges beachten. Was das ist und wie Sie erkennen, ob die Praxis Ihres Vertrauens gutes Narkosemanagement betreibt, erklären die Tierärztinnen Dr. Marion Link

Keine Angst vor Narkose2019-05-15T14:05:55+02:00

Kindchenschema oder Wasserkopf

2019-04-11T12:05:01+02:00

Die süßen kurznasigen kleinen Hunderassen wie Chihuahuas, Pekinesen, Toy Pudel, Zwergspitze und Malteser lösen durch ihr Kindchenschema bei uns oft Beschützerinstinkte aus. Leider kann mit diesem niedlichen Aussehen auch einiges an angeborenen Problemen verbunden sein. So auch bei Charly, dem zweijährigem Chihuahuarüden, der uns mit ausgeprägten neurologischen Symptomen vorgestellt wurde.

Kindchenschema oder Wasserkopf2019-04-11T12:05:01+02:00

Chronisches Erbrechen beim Welpen

2019-05-07T11:37:06+02:00

Wenn der Magen verrückt spielt – chronisches Erbrechen beim Welpen So süß sie auch sind, kurznasige Hunderassen wie Mops und Französische Bulldogge leiden unter einer Reihe von angeborenen Erkrankungen. Es ist mittlerweile allgemein bekannt, dass Atemwegsprobleme bei diesen Hunden mit den kurzen Schnauzen (Brachyzephalen) zu großen Problemen führen können. Leider gibt es noch

Chronisches Erbrechen beim Welpen2019-05-07T11:37:06+02:00

Blockade in der Harnröhre

2018-06-08T09:06:02+02:00

Ein schmerzhafter Notfall beim Rüden – wenn Steine die Harnröhre blockieren Diese unangenehme Situation hat der kleine Mischlingsrüde „Gomez“ erlebt. Er hat schon seit längerer Zeit nur noch mit viel Mühe Urin absetzen können und plötzlich ging gar nichts mehr. So sehr er gepresst hat, es kamen nur noch wenige Tropfen

Blockade in der Harnröhre2018-06-08T09:06:02+02:00

Zahnpflege beim Hund

2018-06-07T12:07:01+02:00

Zahnsteinprophylaxe – Vorbeugen ist besser als heilen Oft werden Zahnprobleme wie z.B. Zahnstein erst durch starken Maulgeruch des Tieres bemerkt. Dieser entsteht aus Speichel und Mineralablagerungen und bietet Bakterien ein ideales Milieu zur Vermehrung, was wiederum eine systemische Schädigung des gesamten Organismus zur Folge hat. Regelmäßiges Zähneputzen ist die wirksamste Maßnahme zur Vorbeugung

Zahnpflege beim Hund2018-06-07T12:07:01+02:00

Auf’s richtige Futter kommts an

2017-10-04T10:19:16+02:00

Eine ausgiebige Hunde-Kuschelstunde ist doch was Herrliches! Der Meinung sind wohl so ziemlich alle Schützlinge auf vier Pfoten. Auch Herrchen und Frauchen genießen die Schmusemomente in vollen Zügen, sollten die Zeit aber auch nutzen. Denn wer aufmerksam krabbelt, bemerkt auch rasch, wenn sich Rippen, Beckenknochen und Wirbelsäule etwas schwerer ertasten lassen: Das leichte

Auf’s richtige Futter kommts an2017-10-04T10:19:16+02:00